Was die letzten Tage los war...

Sicherlich ist dem einen oder anderen aufgefallen, dass es mehrere Konten unter meinem Namen gegeben hat. Der Ursprung und damit auch die Schließung von Diaspora Zone und Mastodonian City liegt in meinem Bedürfnis mehr Zeit für mich und andere wichtige Dinge zu haben.

Da ich Kontakt zu den verschiedensten Netzwerken wie #Diaspora, #GNU-Social, #Quitter, #Mastodon, #Friendica und #Hubzilla habe, kann ich dieses einerseits mit Diaspora ( hier auch Friendica und Hubzialla ) und Mastodon ( hier auch GNU-Social und Quitter ) abdecken und habe deshalb die Konten @holger@mastodon.social auf Mastodon und holger_froese@joindiaspora.com auf Diaspora eröffnet. Es sind beides nicht meine Server und ich habe mit der Serverwartung, den Updates etc. nichts zu tun.

Danke an dieser Stelle an beide Admins.

Meine weiteren Gedanken gingen dahin, dass ich mit entweder Friendica oder Hubzilla alle Netzwerke komplett von einem Konto abdecken könnte. Also nur ein Post auf zum Beispiel Hubzilla und alle Kontakte können ihn empfangen / lesen und auch antworten und kommentieren.

Dieses funktioniert leider nur unbefriedigend. Entweder kommen Nachrichten nicht, verspätet oder unvollständig (Fotos) an, die Kommunikation geht nur in eine Richtung, oder die Bedienung entspricht nicht dem Komfort den ich von Diaspora und Mastodon gewohnt bin.

Deshalb werde ich bei der Diaspora und Mastodon Kombination bleiben und separat auf beiden Konten posten.

Sorry für die Unruhe aber versuchen musste ich es einfach 😄

Holger

Holger